Bitcoin (BTC) Countdown: Top-Kryptoanalyst sagt, er ist all-in mit nur noch 5 Tagen

Greenspan glaubt an Bitcoin

Ein prominenter Krypto-Währungsanalyst sagt, dass er einen harten Pivot zu Bitcoin (BTC) mit etwa fünf Tagen bis zur lang erwarteten Halbierung macht.

Greenspan unbesorgt

Mati Greenspan sagt, er mache sich keine Sorgen über die Neinsager. Seit seinem Eintritt in die Position am 30. April ist sein Portfolio zum Zeitpunkt der Veröffentlichung um 4,51% gestiegen.

„Nennen Sie es FOMO, nennen Sie es blindes Vertrauen, oder sogar Dummheit, es ist mir egal. Mein eToro-Konto ist jetzt zu 100% der BTC zugeordnet.“

Greenspan sagt, dass der 50%ige Rückgang des Neuangebots den Preis von BTC in die Höhe treiben wird, selbst wenn die Adoptionsrate gleich bleibt.

„Die jährliche Inflationsrate von #bitcoin wird von 3,65% auf nur 1,8% steigen… etwa die Hälfte der weltweiten jährlichen Inflationsrate. Zu diesem Zeitpunkt muss die Adoption nicht einmal mehr wachsen, um den Preis zu halten.

Entweder wusste Satoshi, was er tat, oder er hatte wirklich Glück“.

Inflation kommt

Er zitiert auch jüngste Äußerungen des ehemaligen SEC-Vorsitzenden Arthur Levitt über eine erneute, weltweite Konzentration auf die Inflation.

„Da Regierungen weiterhin mehr Geld drucken, braucht es offensichtlich mehr Geld, um Dinge mit festem Angebot zu kaufen… Die Menschen strömen zu Bitcoin auf der Suche nach einem alternativen Vorrat an Reichtum.“

Trotz seines optimistischen Ausblicks stellt Greenspan fest, dass die BTC weiterhin in einem absteigenden Kanal verläuft, der bis zum Juli 2019 zurückreicht.

Bitcoin befindet sich derzeit an der Spitze dieses Kanals und stößt auf Widerstand auf der 9.300-Dollar-Marke.